Allgemein

Bau-Simulator gräbt sich durch die Games-Charts

Charts Veröffentlicht am 29.09.22 17:29 von Seb66
Das sind die Videospieleverkaufscharts aus Deutschland.
News
Einmal im Leben Bagger, Planierraupe oder Drehkran fahren, das wünschen sich nicht wenige Kinder (und Erwachsene). Der „Bau-Simulator“ lässt diese Träume nun zumindest digital wahr werden. Der Nachfolger des 2014 erschienenen „Bau-Simulator 2015“ kann auf eine breite Zustimmung bauen und gräbt sich bis auf Platz eins der offiziellen deutschen PS4-, Xbox Series- und PC-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, durch. Im PS5-Ranking springt die Bronzemedaille heraus.

Auf leisen Pfoten ist das Katzenabenteuer „Stray“ unterwegs, bei dem man durch die verwinkelten Gassen einer Cyberstadt streunt. Der innovative Spielansatz wird mit dem Titel als insgesamt meistverkaufte Neuveröffentlichung der Woche sowie der PS5-Spitzenposition belohnt. Auch der Hack’n’Slasher „Soulstice“ (vier) und das Strategie-RPG „The DioField Chronicle“ (fünf) sind erstmals dabei, während sich Vorwochensieger „The Last of Us Part I“ an zweiter Stelle einquartiert.

Keine Veränderung gibt’s auf dem Nintendo Switch-Podium, das der Reihe nach „Splatoon 3“, „Mario Kart 8 Deluxe“ und „Nintendo Switch Sports“ besetzen. Die 3DS- und Xbox One-Charts vermelden mit „Pokémon Ultramond“ und „GTA V“ ebenfalls dieselben Tabellenführer wie vor sieben Tagen.