Allgemein

Letsplay4Charity e. V. verkündet erfolgreiche Spenden-Streams vom Level Up

Sonstiges Veröffentlicht am 28.07.22 18:51 von Seb66
Letsplay4Charity e. V. verkündet erfolgreiche Spenden-Streams vom Level Up in Salzburg und dem Indie Game Fest in Köln samt Schulterschluss mit Gaming Aid e. V.
News
Zwei Wochenenden, zwei erfolgreiche Spenden-Streams mit zahlreichen Gästen im Live-Interview und vielen Streamern, die diese Aktionen unterstützten: Letsplay4Charity sammelte für den guten Zweck aus Köln vom Indie Game Fest, auf dem es auch eine gemeinsame Aktion mit Gaming Aid e.V. gab und vom Level Up in Salzburg, bei dem Letsplay4Charity e. V. von zahlreichen Streamern unterstützt wurde. Über 900.000 Zuschauer wurden erreicht und mehr als 19.000 Euro an Spenden konnten so an den beiden Wochenenden für verschiedene Institutionen gesammelt werden.

Live-Interviews, Streamer und Versteigerungen beim Level Up in Salzburg
In Salzburg fand am ersten Juli-Wochenende das zweite Level Up-Event im Messezentrum Salzburg statt und Letsplay4Charity e. V. war als offizieller Charity-Partner mit einer eigenen Bühne und mehreren Streaming-Pods vor Ort. Das Event wurde von einem Live-Stream auf dem Twitch-Kanal von Letsplay4Charity begleitet. Auf der Bühne wurden zahlreiche Interviews mit interessanten Gästen und Ausstellern von der Convention geführt und parallel sammelten die anwesenden Streamer über ihre Kanäle für die gemeinsame Sache, um Spenden für die Wings for Life Stiftung für Rückenmarkforschung, Hilfe im Kampf gegen den Krebs e.V. und Gamers Health zu sammeln.

Zusätzlich spendete Helge C. Balzer ein Artwork aus dem ein NFT erstellt wurde und für das Mithilfe von AdaQuest und NFTMaker eine Auktion erstellt wurde. Auch Ority spendete noch einen Rucksack mit einer extrem limitierten Auflage für eine Versteigerung über ebay, bei der ebenfalls noch einmal über 150 Euro erzielt werden konnten. Die Erlöse beider Auktionen, sowie die vor Ort, in einem, mit einer Schnitzeljagd verbundenen Spendenglas, gesammelten Gelder, kommen dem gesamten Spendentopf zugute, wodurch insgesamt in Salzburg rund 17.000 an Spenden generiert werden konnten.

Ein herzlicher Dank geht an die engagierten Streamer, die mit vor Ort waren, um für den guten Zweck zu sammeln: L4ny_, PrivatePinguin, Vleafnin, Chessgenie, der_looper_, MrsXeniaTV, Kana und EiKaRRRamba. Zusätzlich bedankt sich Letsplay4Charity e. V. beim Messezentrum Salzburg und den Sponsoren, die das Event erst möglich gemacht haben: Teufel, GamerLegion, CipSoft, eurofunk und LEGO Bricktales.

Letsplay4Charity e. V. und Gaming Aid e. V. sammeln zusammen 2500 Euro für den guten Zweck auf dem Indie Game Fest
Das in Köln stattfindende Indie Game Fest brachte nicht nur einige Premieren an Indie-Titeln mit sich, sondern auch die erste Zusammenarbeit zwischen Gaming Aid e. V. und Letsplay4Charity e. V. für einen gemeinsamen wohltätigen Zweck. Mit einer von Gaming Aid e. V. organisierten Tombola und einem Live-Stream von Letsplay4Charity e. V. mit vielen buntgemischten Gästen konnten zusammen 2500 Euro eingesammelt werden, die zu gleichen Teilen dem Jugendwohnheim St. Engelbert und dem Förderverein für krebskranke Kinder Köln e. V. zugutekommen.

„Ich freue mich darüber, dass wir zusammen auf dem Indie Game Fest einen schönen Betrag zusammenbekommen haben, den wir den vorher ausgewählten Einrichtungen nun zukommen lassen können,“ so Svenja Bhatty. „Gaming Aid und Letsplay4Charity ziehen am gleichen Strang und so war es nur eine Frage der Zeit, bis wir gemeinsam an einem Projekt arbeiten. Und das wird sicher nicht das letzte gemeinsame Projekt gewesen sein.“

„Durch die Zusammenarbeit mit Gaming Aid e.V. konnten wir noch weitere spendenfreundliche Teilnehmer erreichen. Da beide Organisationen unterschiedliche Felder bespielen, bietet sich eine Zusammenarbeit natürlich an, um in Zukunft noch mehr Gelder für den guten Zweck zu sammeln,“ sagte Dennis Henson, Vorsitzender Letsplay4Charity e.V.