Allgemein

Xenoblade Chronicles 3 trotzt Sommerloch

Charts Veröffentlicht am 05.08.22 10:37 von Seb66
Das sind die aktuellen Videospieleverkaufscharts aus Deutschland.
News
Seit Ende April hat der physische Games-Markt nicht mehr so hohe Umsätze verzeichnet wie in der aktuellen Woche - und das trotz Sommerloch. Dies hat gleich mehrere Gründe: Erstens kommt das Rollenspiel-Abenteuer „Xenoblade Chronicles 3“ hervorragend aus den Startlöchern und erobert die Spitze der offiziellen deutschen Nintendo Switch-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Zweitens lässt sich auch die zweitbeliebteste Neuveröffentlichung, der visuelle Roman „Digimon Survive“, nicht lumpen und debütiert auf den Positionen vier (Switch) bzw. drei (PS4, hinter „F1 22“ und „GTA V“). Drittens legt die Rennsimulation „Gran Turismo 7“ noch einmal den Turbo ein und verteidigt mit starken Verkäufen den PS5-Thron vor „GTA V“.

Sehr beständig präsentiert sich das Xbox Series-Podium, das wie gehabt aus „Elden Ring“, „LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga“ und „GTA V“ besteht. In den Xbox One-Charts gibt „F1 22“ (zwei) dagegen die Krone an „GTA V“ weiter. Meistverkaufte PC-Titel sind der „Landwirtschafts-Simulator 22“ und „Die Sims 4“, während „Mario Kart 7“ und „Pokémon Ultramond“ an die 3DS-Spitze zurückkehren.